Maven bietet bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit Ressourcen wie z.B. Property-Files beim Bauen der Anwendung mit Hilfe von definierten Platzhaltern für verschiedene Profile anzupassen. Allerdings muss man bei Spring / Spring Boot eine Kleinigkeit beachten.

Der Trick:

Statt der üblichen Platzhalten '{$...}' muss '@...@' verwendet werden! Hier ein Beispiel:

app.encoding=@project.build.sourceEncoding@
app.java.version=@java.version@

Siehe auch: Maven filter Doku und Spring boot Properties Doku.